Elly Beinhorn

Die Flugpionierin – einmal um die ganze Welt

1931 startete die eigenwillige Elly ihren Alleinflug um die Welt. Nach Bruchlandungen und Stürmen, wider jede Unwegbarkeit, erlangte sie 6 Monate später ihr Ziel. Sie kam ihn Berlin an und wurde von der Presse und von den Männern, die ein solches Unterfangen für unmöglich gehalten hatten, gefeiert. Die von Sehnsucht getriebene Abenteurerin ermöglichte dadurch auch nachfolgenden Generationen von Frauen, das unmöglich gedachte wahr zu machen. Ihren Pilotenschein gab sie erst mit 72 Jahren ab, sie erreichte ihr 100. Lebensjahr.