Dem Rock eine Bühne geben

Als junges Mädchen liebte ich es, meine Mutter in die St.Galler Oper zu begleiten. Mehr noch als die Vorstellung faszinierte mich aber die Garderobe der Frauen, die Röcke aus St.Galler Stickereien trugen.

Über die Jahre, nach vielen privaten und beruflichen Reisen rund um die Welt, entwickelte ich den Wunsch, dem Rock eine erweiterte Bühne zu geben: Der Rock kann und soll sein, was immer die Trägerin möchte. Als Keypiece, das ihre Persönlichkeit unterstreicht.

Vorbei sind die Zeiten, als Karriere machende Frauen nur im dunklen Hosenanzug Akzeptanz fanden. Auch in Kleidern und Röcken ist frau heute absolut seriös – und bleibt dennoch attraktiv. Ici Maintenant ist der Rock, den wir gerne jeden Tag tragen. Zur Arbeit kombinieren wir ihn businesslike, am Wochenende lieben wir ihn zwanglos mit Sneakern. Verspielt und gemütlich mit Oversize-Pullover. Oder mit High Heels, wenn wir uns spontan mit Freundinnen zum Ausgehen verabreden.

Richtig ist: Es gibt kein Falsch. Der Rock lässt der Frau jede Kombinationsmöglichkeit. Mode macht Spass, ist bequem und erlaubt alles. Auch die Silhouette hat sich gewandelt, sodass heute jede Frau mit jeder Figur wunderbar in einem Rock aussieht. Auf welcher Bühne sie sich auch gerade befindet.